Seilspringen ist ein gutes Workout für zuhause

Sie haben es versäumt, ins Fitnessstudio zu gehen? Machen Sie sich keine Sorgen! Mit diesem 10-Minuten-Seilsprung- Workout verbrennen Sie 200 Kalorien. Und das ganz einfach zuhause innerhalb der eigenen vier Wände.

Sie sind zu spät von der Arbeit nachhause gekommen und können nicht mehr ins Fitnessstudio fahren? Fordern Sie Ihr inneres Kind heraus und greifen Sie nach dem Springseil. Worauf warten Sie noch?

Wenn Sie dachten, dass Laufen der beste Ausdauersport in Bezug auf Kalorienverbrennung ist, dann lassen Sie sich eines Besseren belehren. Seilspringen hat nämlich zusätzliche Vorteile – es steigert die Ausdauer, Balance, Knochendichte und Agilität.

Laut dem Science Daily kann „...dieses aerobe und lebhafte Training eine Kalorienverbrennungsrate von bis zu 1300 pro Stunde erreichen. Pro Sprung verbrennt man ca. 0,1 Kalorien. Zehn Minuten Springen kann man ungefähr mit einem 8-Minuten-Lauf vergleichen.

Das 10-Minuten-Workout

Dieses 10-Minuten-Workout können Sie überall machen- im Wohnzimmer, im Hinterhof oder im Park in Ihrer Nähe. Es kombiniert Ausdauertraining mit „Erholungsphasen“ in denen Sie Übungen für die Körpermitte ausführen. Gehen Sie sicher, dass Sie sich gut dehnen nach dem Workout. Wenn Sie so viele Kalorien wie möglich verbrennen wollen, dann sehen Sie das Workout als Zirkeltraining und erholen Sie sich nach dem ersten Set ein paar Minuten. Im Anschluss wiederholen Sie das Ganze zwei- oder dreimal. Los geht’s!

  1. Als Warm-up eine Minute lang springen und im Anschluss 1 Minute die Plank-Position halten. (um Ihre Körpermitte zu stärken) (2 Minuten)
  2. Führen Sie nun zweibeinige Sprünge in einem gleichmäßigen Tempo aus. Springen Sie mit beiden Beinen weg. Versuchen Sie das Ganze ohne Pause. Halten Sie die Schultern unten und schwingen Sie das Seil eher von Ihrem Handgelenk aus, als von den Armen. (2 Minuten)
  3. Halten Sie die Plank-Position eine Minute lang oder machen Sie 10 Liegestütze (1 Minute)
  4. Machen sie einbeinige Sprünge (kontinuierlich springen) - auf einem Bein 30 Sekunden lang- danach wechseln (2 Minuten)
  5. Halten Sie die Plank-Position eine Minute lang oder machen Sie 10 Liegestütze (1 Minute)
  6. „Skipping“: Springen Sie nun immer abwechselnd mit einem Fuß weg und landen Sie dabei mit dem anderen- 2 Minuten lang kontinuierlich. Halten Sie Ihre Knie dabei so hoch wie möglich (2 Minuten)
  7. Dehnen Sie sich in der Schmetterlings-Position, mit Lunges auf beiden Seiten und führen Sie Dehnungen der Oberschenkel Rückseite aus.
Category Tags