Spezielles Workout für eine gesunde Körperhaltung

Sie sollten die Ausrichtung und Haltung Ihres Körpers als etwas betrachten, das man permanent trainieren muss. Die richtige Körperhaltung beeinflusst so gut wie alles, was Sie tun: Wie Sie laufen, spazieren, sitzen, arbeiten und Sport treiben.

Zur Verbesserung der Körperhaltung gibt es bestimmte Bereiche des Körpers, auf die Sie sich beim Workout konzentrieren sollten. Der Aufbau und die Kräftigung der Rückenmuskulatur beschert Ihnen eine aufrechte Haltung im Stehen und wird Ihnen auch korrektes Sitzen ermöglichen. Außerdem werden Sie beim Aufheben oder Tragen von schweren Gewichten weniger verletzungsanfällig sein.

Das richtige Workout für eine gesunde Körperhaltung hilft, den üblichen und weit verbreiteten Rückenschmerzen, die oft aufgrund von Fehlhaltungen entstehen, vorzubeugen. Weitere Folgen von Rückenschmerzen, die als häufigste Arten von Schmerzen bei Erwachsenen gesehen werden, sind dann beispielsweise Kopfschmerzen. Manche der Ursachen für Rückenschmerzen mögen auf spezifische Krankheiten zurückzuführen sein, in vielen anderen Fällen kann man hier allerdings selbst vorsorgen.

An einem durchschnittlichen Tag fahren wir mit dem Auto zur Arbeit, nehmen den Bus und arbeiten stundenlang am Schreibtisch bis wir uns abends gemütlich auf der Couch fallen lassen, um uns nach dem langen Arbeitstag auszuruhen. Dabei gibt es einen gemeinsamen Nenner: Sitzen beansprucht dabei den Großteil unserer Zeit – und hat sehr negative Auswirkungen auf unsere Gesundheit.

Untersuchungen haben gezeigt, dass die Schäden durch zu langes Sitzen am Arbeitsplatz bereits als Äquivalent zu den Schäden, die unser Körper durch Zigaretten erleidet, gesehen werden können. Wenn die Aussage „Sitzen ist das neue Rauchen“ also wirklich stimmt, dann ist es jetzt an der Zeit, dem „sitzenden Lebensstil“ Einhalt zu gebieten!

Das richtige Workout und Dehnungsübungen garantieren eine gesunde Körperhaltung und können einen wesentlichen Beitrag bei der Vorbeugung von Rückenschmerzen und der Förderung eines gesünderen Lebensstils leisten. Außerdem werden diese Komponenten positiven Einfluss auf Ihr Aussehen und auf Ihre Beziehung zu anderen Menschen haben.

Die Art, wie Sie auftreten, wird durch diese einfachen Übungen für eine gesunde Körperhaltung verbessert. Kommen Sie tagsüber immer wieder auf diese Übungen zurück, damit diese Korrekturmechanismen ganz automatisch vom Körper umgesetzt werden.

Stellen Sie sich hin und lernen Sie zu verstehen, was entsprechend korrigiert werden muss. Lassen Sie uns beginnen!

Befinden sich Schultern, der Hinterkopf und Hüften in einer Linie?

Falls sie dazu tendieren, immer nach hinten zu lehnen, dann müssen Sie die Muskulatur der Körpermitte, die schrägen Bauchmuskeln und den Lenden-Darmbeinmuskel, aktivieren. Um dies zu tun, folgen Sie folgendem Übungsset:

Übungen mit dem Ball: Pull-in

Workout Körperhaltung Pull In Ball

Wenn Ihr Kopf immerzu nach vorn oder fast schon nach unten fällt, dann müssen Sie an Ihren Nackenbeugemuskeln mit Übungen, die Ihre Nackenfunktion verbessern, arbeiten.

Workout Körperhaltung Nacken

Sollten Sie die Tendenz haben, eher nach vorne zu fallen und Ihr Gesäß nach oben zu strecken in einer frontalen Neigung, dann müssen Sie an der Kräftigung Ihrer Bauch- und Gesäßmuskulatur arbeiten.

Beinheben

Workout Körperhaltung Scherenkick

Crunches

Workout Übungen Körperhaltung Crunches

Wenn Sie ungleiche Schultern bemerken und eine dabei etwas höher ist als die andere, dann sollten Sie versuchen, diese schon bei einfachen Bewegungen im Alltag auszugleichen, wie z.B.: beim Tragen von Taschen oder beim Heben von Dingen.

Wenn Sie krumm dasitzen und Ihre Schultern die Tendenz haben, nach vorn zu fallen und eher abgerundet zu sein, dann gilt es, die Rückenmuskulatur zu stärken. (Testen Sie unsere spezielles Workout: Rückenübungen) Sie können auch die folgenden Übungen ausprobieren.

Back-fly mit dem Band

Workout Übungen Körperhaltung Back Fly Band

Rudern im Sitzen

Workout Übungen Körperhaltung Rudern Sitzen

Category Tags